Folge 5: Wie Messenger Services die Kundenkommunikation revolutionieren - Matze Mehner

Lästiges warten in der Conona-Telefon-Hotline, wer kennt das nicht? Wie es anders geht erzählt uns Matze Mehner von MessengerPeople im Interview über Messenger Services und Chatbots.

Ich musste ganz schön schlucken, als mir Matze erzählte, dass der Hauptteil der Kundenkommunikation immer noch über E-Mail, Telefon und jetzt haltet euch fest: FAX läuft. Da ist es durchaus positiv, dass viele Unternehmen nun zur Digitalisierung gezwungen werden.

Links aus der Folge:

Wer sich für WhatsApp im Homeoffice interessiert und warum das die Hotlines entlasten und die Kundenbeziehung stärken kann, dem empfiehlt Matze folgenden Artikel.

Auf messengerpeople.com dokumentieren wir wie zum Beispiel Regierungen Weltweit und hier in Deutschland Messenger und Chatbots während der Corona Krise nutzen.

Matze's Buch: Messenger Marketing

Darauf kann Matze im Home Office nicht verzichten:

Ich mache mir trotz Homeoffice eine Lunch Box mit vorgeschnittenem Rohkost Gemüse. Das habe ich  mir angewöhnt, als ich mit dem Rauchen aufgehört hatte und gehört seitdem zu meiner „Naschroutine“

Matze's Home Office Stack

Laptop: Dell Latitude 73090
Bildschirm: Benq
Headset: Jabra
Software: Slack & MS Teams für die Videocalls

So könnt ihr Matze erreichen:

LinkedIn
twitter: @MathiasMehner

Fotos: Matze Mehner
Moderatorin der Folge: Annika Pies

Ein Podcast von TALENTS Personalmarketing tlnts.de